Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kiste 25 Schraubenversuch


Wie weit kommt eine Mutter pro Umdrehung?


Eine längere Schraube wird in eine längere Hülse eingedreht. Das Gesamtgebilde aus Hülse und Schraube verändert dabei seine Länge mit jeder Drehung. x ist die Anzahl der Umdrehungen von einer defnierten Startposition aus, y ist die Gesamtlänge, z. B. in Millimetern. Da Kommazahlen auftreten, ist der Versuch empfohlen ab Klasse 7.

Schritt 1


◦ Material besorgen
◦ Im Versuchsturm steht die => Kiste 25
◦ In ihr liegt eine lange silberne Schraube mit Mutter.
◦ Solche Schrauben heißen Hülsenschraube. Hole sie aus der Kiste.
◦ Besorge dir nun einen Messschieber, umgangssprachlich => Schieblehre
◦ Du kannst stattdessen auch ein Lineal nehmen.
◦ Mehr braucht man für den Versuch nicht.

Schritt 2


◦ Vertraut machen
◦ Drehe die Mutter bis ganz an den Schraubenkopf heran.
◦ Du solltest auf der Mutter als auch auf dem Schraubenkopf sehen, ...
◦ dass jeweils eine Fläche der sechseckigen Ummantelung geschwärzt ist.
◦ Drehe diese beiden schwarzen Flächen direkt gegeneinander.
◦ Wenn sie gemeinsam ein langes schwarzes Rechteck bilden ist es gut.
◦ Dies ist die Startposition der Schraube.

Schritt 3


◦ Versuchblatt:
◦ Nimm ein leeres Blatt.
◦ Schreibe als Überschrift groß darauf: "Kiste 18 Schraubenversuch".
◦ Schreibe darunter kleiner deinen Namen und das Datum.
◦ Skizziere die Schraube mit ganz eingedrehter Mutter.
◦ Skizziere die Schraube wenn die Mutter etwas herausgedreht ist.
◦ Mache die Bedeutung der schwarzen Markierungen deutlich.
◦ Schreibe die folgende Tabelle auf das Blatt:

Eine Drehung gibt eine Schraubenlänge von __________ Millimetern.
2 Drehungen geben eine Schraubenlänge von __________ Millimetern.
3 Drehungen geben eine Schraubenlänge von __________ Millimetern.
4 Drehungen geben eine Schraubenlänge von __________ Millimetern.
und so weiter bis 22 Drehungen

Schritt 4


◦ Durchführung:
◦ Drehe nun die Mutter genau einmal.
◦ Das erkennst du daran, dass die zwei schwarzen Flächen wieder in einer Flucht liegen (so sagt man, wenn sie in einer Linie liegen.).
◦ Miss jetzt wieder die Gesamtlänge der Schraube-Mutter-Kombination und trage sie in die Tabelle oben ein.
◦ Gehe so für alle Anzahlen von Drehungen vor, bis die Mutter von der Schraube abfällt.

Schritt 5


◦ Rückblick:
◦ Die Strecke, die die Mutter bei jeder Drehung voran kommt heißt Steigung.
◦ Je größer die Steigung, desto weiter kommt die Mutter mit jeder Drehung.

Siehe auch


=> Gewindesteigung
=> Kiste 25
=> qck





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020