WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kaufsucht


Zwanghaftes Kaufverhalten


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Definition


An Kaufsucht leidende Menschen streben nicht so sehr den Besitz einer Sache an, als vielmehr den Kaufakt selbst. Typischerweise kaufen sie Dinge, die dann ungeöffnet gelagert oder sogar weggeworfen werden. Werden Betroffene am Kaufen gehindert, zeigen sie oft Entzugserscheinungen wie etwa starke Unruhe. Studien zufolge (um 2020) leiden etwa 1 % bis 5 % der deutschen Bevölkerung an Kaufsucht.

Abgrenzung


Kaufsucht kann klar von Konsumismus abgegrenzt werden. Kaufsüchtige zielen nur auf den Kaufakt selbst ab und sie sind sich meistens auch dem Unsinn ihres Tun bewusst. Wer hingegen glaubt, dass gekaufte Güter selbst zu mehr Glücklichkeit und diese Einstellung auch zu begründen versucht, neigt eher zum => Konsumismus

Siehe auch


=> Kaufmannslexikon
=> Konsumismus





© Sabine & Gunter Heim, 2020