Bildbeschreibung und Urheberrecht

Kartoffel-Trockenpökel-Versuch


Langzeitversuch


Im November 2019 wurde eine Kartoffel halbiert. Die eine Hälfte wurde in Salz eingelegt und trocken gepökelt. Die andere Hälfte wurde an der Luft gedörrt.

Zusammenfassung


Stand 29. Sept. 2020: Der Versuch wurde am 7. November 2019 gestartet. Ein Kartoffelstück wurde an Luft (dörren), das andere in einem Salzbett (pökeln) getrocknet. Die Pökelkartoffel hatte bereits Mitte Januar 2020 die Hälfte ihres Gewichtes verloren. Bei der Dörrkartoffel war dieser Zustand bis Mai 2020 noch nicht erreicht. Die Dörrkartoffel entwickelte bald einen großen Trieb, die Pökelkartoffel nicht. Beide Kartoffeln fühlen sich auch nach langer Trocknungszeit knorpelig weich an. Auf dieser Seite stehen die aktuellen Versuchsdaten seit Beginn am 7. November 2019.

Aufbau


◦ Eine Kartoffel wurde in zwei gleich schwere Hälften zerschnitten.
◦ Jede der Hälften wog am 7. November geringfügig mehr als 33 Gramm.
◦ Die eine Hälfte wird auf einer Darre bei Raumtemperatur getrocknet.
◦ Die andere Hälfte wird in einem irdenen Gefäß in Salz eingelegt.
◦ Das Gefäß wird oben abgedeckt. Das Salz soll kein Raumwasser ziehen.
◦ Bei jeder Messung wird das Salz ausgetauscht.
◦ Das neue Salz wurde zuvor auf einer Heizung getrocknet.
◦ Salz ist => hygroskopisch

Durchführung


◦ Wiederholt wird das Gewicht der Kartoffelhälften gemessen.
◦ Dazu benutzt wird eine => elektronische Waage
◦ Hier der Stand, chronologisch absteigend:

29. Sept. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 10,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 9,0 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

18. Sept. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 11,4 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich noch nicht fest, aber jetzt leicht ledrig an.
◦ Die Pökelkartoffel wog 9,2 g.
◦ Die Pökelkartoffel ist weiterhin steinhart.
◦ Das Salz wurde erneuert.

8. Sept. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 11,6 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich noch immer weich an.
◦ Kleine Stücke der Triebe fallen ab.
◦ Sie werden aber noch mitgewogen.
◦ Die Pökelkartoffel wog 9,3 g.
◦ Die Pökelkartoffel ist steinhart.
◦ Das Salz wurde erneuert.

24. August 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 12,4 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich noch immer weich an.
◦ Die Triebe sind jetzt sehr brüchig.
◦ Die Pökelkartoffel wog 9,6 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

11. August 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 13,3 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich noch immer weich an.
◦ Die Pökelkartoffel wog 9,8 g.
◦ Sie fühlt sich sehr deutlich steinhart an.
◦ Auf der Schnittfläche hat sich eine feste Salzkruste gebildet.
◦ Das Salz wurde erneuert.

30. Juli 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 14,2 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich noch immer weich an.
◦ Die Triebe der Dörrkartoffel wirken optisch sehr brüchig.
◦ Die Pökelkartoffel wog 10,3 g.
◦ Sie fühlt sich inzwischen steinhart an.
◦ Beim Auflegen auf eine Holzfläche hört man einen hölzernen Klang.
◦ Mir ist vorher nie aufgefallen, überhaupt etwas gehört zu haben.
◦ Das Salz wurde erneuert.

26. Juni 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 16,2 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlte sich weiter (sehr) weich an.
◦ Die Pökelkartoffel wog 12,6 g.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich sehr fest an.
◦ Die Salzkruste an der Schnittfläche war fest.
◦ Das Salz wurde erneuert.

10. Juni 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 17,2 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlte sich weiter weich an.
◦ Die Pökelkartoffel wog 14,3 g.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich fest an.
◦ Das Salz wurde erneuert.

25. Mai 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 18,2 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich fester an an noch vor drei Wochen.
◦ Einer der zwei Keime ist auf gut 3 cm Länge angewachsen.
◦ Der Keim ist dick und stark verzweigt.
◦ Die Pökelkartoffel wog 14,5 g.
◦ Sie fühlt sich deutlich fester an als früher.
◦ Das Salz wurde erneuert.

12. Mai 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 18,9 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 14,7 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

28. April 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 19,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 14,8 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

22. April 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 19,9 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 14,9 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

11. April 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 20,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 15,2 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

30. März 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 21,4 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 15,5 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

23. März 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 21,6 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 15,9 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

9. März 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 22,4 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 15,9 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

3. März 2020


◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich stellenweise hohl an.
◦ Die Dörrkartoffel wog 22,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,1 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

24. Feb. 2020


◦ Die Pökelkartoffel war völlig geruchlos.
◦ Die Dörrkartoffel wog 23,0 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,2 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

18. Feb. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 23,4 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,5 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

11. Feb. 2020


◦ Die Keimstellen an der Dörrkartoffel sind beide groß, knubbelig und violett.
◦ Die Dörrkartoffel wog 23,5 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,6 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

3. Feb. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 24,0 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,8 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.


27. Jan. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 24,1 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 16,9 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

20. Jan. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 24,6 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 17,1 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

15. Jan. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 24,6 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 17,3 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

11. Jan. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 24,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 17,6 g.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich noch immer gummiartig weich an.
◦ Das Salz wurde erneuert.

2. Jan. 2020


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,0 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 17,7 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

30. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,1 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 18,1 g.
◦ Die Dörrkartoffel hat zwei kleine knubbelige Keimstellen.
◦ Die Pökelkartoffel hat keine Keimstellen.
◦ Das Pökelsalz fühlte sich spürbar feucht an.
◦ Das Salz wurde erneuert.

19. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,3 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 18,6 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

17. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,4 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 18,8 g.
◦ Das Salz an der Schnittfläche der Pökelkartoffel ist immer noch etwas feucht.
◦ Das Salz wurde erneuert.

14. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,5 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 19,0 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

11. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,5 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 19,5 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

9. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 19,8 g.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich außen weich an, aber mit innen festem Kern.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich sehr gummiartig an.
◦ Der fiese Geruch der Pökelkartoffel ist weg.
◦ Das Salz wurde erneuert.


6. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25.8 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 20,0 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

5. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25.8 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 20,1 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

3. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,9 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 20,6 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

2. Dez. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 25,9 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 20,7 g.
◦ Die fiese Geruch der Pökelkartoffel ist deutlich schwächer.
◦ Es fällt auf, dass das Salz an der Pökelkartoffel an der Schnittstelle feucht ist.
◦ Das Salz etwas von der Schnittfläche entfernt fühlt sich weitgehend trocken an.
◦ Das ist so seit wenigen Tagen nach Versuchsbeginn.
◦ Ganz zum Anfang fühlte sich das ganze Salz feucht an.
◦ Das Salz wurde erneuert.

28. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 26,1 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 21,3 g.
◦ Die fiese Geruch der Pökelkartoffel besteht noch.
◦ Das Salz wurde erneuert.

27. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 26,3 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 21,5 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

26. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 26,4 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 21,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel hat einen klar fiesen Geruch.
◦ Die Dörrkartoffel hat keinen merkbaren Geruch.
◦ Das Salz wurde erneuert.

25. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 26,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 21,9 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

23. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 26,9 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 22,3 g.
◦ Das Salz wurde erneuert.

22. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 27,0 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 22,4 g.
◦ Das Salz wurde nicht erneuert.

21. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 27,3 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 22,8 g.
◦ Das Salz wurde wieder erneuert.
◦ Die Dörrkartoffel ist recht fest.
◦ Die Pökelkartoffel ist sehr weich.

19. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 27,8 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 23,4 g.

18. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 28,1 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 23,5 g.
◦ Das Salz war kaum mehr feucht.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich eher plastisch als elastisch an.
◦ Die Dörffkartoffel zeigt ausgeprägte sich verfestigende Risse.
◦ Die Schnittfläche der Dörrkartoffel fühlt sich ledrig fest an.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich sehr weich an, sie zeigt keine Risse.
◦ Die Schnittfläche der Pökelkartoffel fühlt sich sehr weich an.

15. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 28,8 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 24,6 g.
◦ Das Salz war kaum mehr feucht.
◦ Die Pökelkartoffel fühlt sich sehr weich an.
◦ Die Dörrkartoffel fühlt sich fester an.
◦ Die Dörrkartoffel zeigt deutliche Schrumpfungsrisse.
◦ Das Salz wurde gegen trockenes ausgetauscht.
◦ Auf dem Pökelgefäß bleibt weiterhin ein Deckel.

14. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 29,0 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 24,8 g.
◦ Das Salz war kaum mehr feucht.
◦ Es wurde trotzdem ersetzt durch trockenes.

13. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 29,2 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 25,2 g.
◦ Das alte Salz war weniger feucht als in den letzten Tagen.
◦ Das alte Salz wurde seit Versuchsbeginn messtäglich durch trockenes ersetzt.
◦ Die Pökelkartoffel war seit dem 7. November abgedeckt.

12. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 29,5 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 25,5 g.
◦ Das alte Salz war feucht.
◦ Es wurde ausgetauscht gegen trockenes.

11. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel wog 29,7 g.
◦ Die Pökelkartoffel wog 26,2 g.
◦ Das Salz der Dörrkartoffel war sehr feucht.
◦ Es wurde komplett ausgetauscht gegen neues.
◦ Bereis 2 Stunden später war das Salz mit Kartoffelkontakt wieder feucht.
◦ Das Gefäß mit der Dörrkartoffel ist seit 7. Nov. abgedeckt.

8. Nov. 2019


◦ Die Dörrkartoffel noch 32,2 g.
◦ Die Pökelkartoffel 29,9 g.
◦ Das Pökelsalz war deutlich feucht.
◦ Es wurde direkt erneuert durch trockenes Salz.
◦ Vom 7. Nov. bis 8. Nov. war kein Deckel auf dem Pökelgefäß.

7. Nov. 2019


_ Versuchsbeginn:
◦ Beide Kartoffelhälften wogen etwa 33 Gramm
◦ Gemessen mit einer => Apothekerwaage

Zwischenerbgebnis


Das vorläufige Ergebnis liefert zunächst eine etwas paradoxoxe Beobachtung: die an Luft getrocknete Kartoffelhälfte veliert langsamer an Gewicht und damit vermutlich auch langsamer ihr Wasser. Gleichzeitig wirkt sie aber deutlich fester als die salzgetrocknete Kartoffelhälfte. Diese wirkt trotz ihres geringeren Gewichtes deutlich gummiartiger bis fast plastisch. Beide Kartoffelhälften verloren am Anfang deutlich mehr Gewicht pro Tag als später. Die Gewichtsverlustrate sinkt mit der Zeit. Sie könnte bei beiden Hälften auf einen Grenzwert zustreben.

Siehe auch


=> Trocknungsverfahren
=> Kartoffelparadoxon
=> Werkstattversuche
=> Trockenpökeln
=> Trockenriss
=> Kartoffel
=> Grenzwert
=> Pökeln





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020