Bildbeschreibung und Urheberrecht

Heissluftballon

Ein großer Ballon mit heißer Luft

Prinzip

◦ Dichte Luft sinkt stärker zu Boden als dünnere Luft.
◦ Die dünnere Luft wird dadurch nach oben verdrängt.
◦ Ein Heissluftballon erzeugt in seiner Hüller heiße Luft.
◦ Heiße Luft ist deutlich dünner als kalte Luft.
◦ Damit erfährt der Ballon einen Auftrieb.
◦ Es ist ein => statischer Auftrieb

Fahren?

◦ Man spricht vom Ballonfahren, nicht vom Ballonfliegen.
◦ Als die Ballons um 1800 aufkamen sprach man vom "Luftmeer".
◦ In diesem Luftmeer sind die Ballons dann analog zu Schiffen gefahren.
◦ Interessanterweise spricht man auch von Luftfahrt wenn man fliegen meint.
◦ Es gibt ein Luftfahrtbundesamt und einen Luftfahrerschein.
◦ Vom Fahren spricht man aber nur bei Ballons und Zeppelinen.

Einordnung

◦ Ein Heissluftballon zählt nicht als Flugzeug.
◦ Ein Heissluftballon gilt aber als => Luftfahrzeug

Siehe auch

=> Statischer Auftrieb
=> Fliegerlexikon
=> Luftfahrzeug
=> Flugzeug