WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Gravitationskraft


Anziehende Kraft zwischen Massen, ohne Rotation


Basiswissen


Als Gravitationskraft bezeichnet man die Kraft, die zwischen zwei (oder mehr) Massen wirkt. Gravitationskraft kann zwischen der Erde und einem Menschen wirken, aber auch zwischen zwei Atomen weit voneinander entfernt im Weltraum.

Formel


◦ F = G·m₁·m₂:r²

Legende


◦ F = die Anziehungskraft zwischen zwei Körpern, z. B. in => Newton
◦ G = Gravitationskonstante (siehe unten)
◦ m₁ = Masse des einen Körpers, z. B. in => Kilogramm
◦ m₂ = Masse des anderen Körpers, z. B. in => Kilogramm
◦ r = Abstand der beiden Körper, z. B. in => Meter
◦ r² = r mit sich selbst malgenommen

Was ist genau das G?


◦ Die Gravitationskonstante G ist eine Naturkonstante:
◦ G = 6,672 mal 10 hoch -11 m³/(kg·s²)
◦ G = 0,00000000006672 m³/(kg·s²)
◦ Siehe auch => Gravitationskonstante

Was ist Gravitation?


◦ Zwei Körper mit einer Masse ziehen sich gegenseitig immer an.
◦ (Masse meint alles, was man z. B. in Kilogramm messen kann.)
◦ Man kann sich zum Beispiel einen vollkommen leeren Weltraum vorstellen.
◦ In diesen Weltraum werden zwei Goldkugeln von jeweils 1000 kg Masse gedacht.
◦ Egal wie weit die Kugeln voneinander entfernt wären, sie würde sich anziehen.
◦ Diesen Effekt nennt man "Gravitation" oder auf Deutsch auch => Schwerkraft

Wovon hängt die Gravitationskraft ab?


◦ Sie hängt von der Masse (der Kilogramm-Zahl) der zwei Körper ab.
◦ Und sie hängt vom Abstand der zwei Körper ab.
◦ Je schwerer die Körper sind, desto stärker ist die Kraft.
◦ Je näher die Körper zueinander sind, desto stärker ist die Kraft.

Dunkle Masse


◦ Mit Hilfe der Gravitationskraft kann man die Bewegung von Sternen in Galaxien berechnen.
◦ Dabei kommt heraus, wann welcher Stern wo und mit welcher Geschwindigkeit ist.
◦ Die berechneten Werte passen aber nicht immer auf das was man beobachtet.
◦ Man vermutet, dass es unsichtbare Masse im Weltraum gibt.
◦ Diese nennt man auch => dunkle Masse

Dunkle Energie


◦ Es gibt Anzeichen, dass die Gravitationskraft mit großer Entfernung abstoßen wirken könnte.
◦ Je weiter zwei Körper voneinander entfernt sind, desto stärker stoßen sie sich ab.
◦ Dieser Effekt würde aber erst bei sehr, sehr großen Entfernungen auftreten.
◦ Mehr dazu unter => Dunkle Energie

Gewichtskraft


◦ Das Wort Gewichtskraft unterscheidet ist kein Synonym für Schwerkraft.
◦ In die Gewichtskraft fließen auch Zentrifugalräfte mit ein.
◦ Ein Mensch am Äquator der Erde erfährt eine rein anziehende Gravitationskraft.
◦ Er erfährt aber auch an nach oben wirkende Zentrifugalkraft (Erdrotation).
◦ Die Gewichtskraft verrechnet die beiden zu einer gemeinsamen Kraft.
◦ Für die Äquator-Person ist die Schwerkraft kleiner als die Gravitationskraft.
◦ Mehr unter => Gewichtskraft

Schwerkraft


◦ Die Gravitationskraft meint eindeutig nur anziehende Kräfte zwischen Massen.
◦ Die Gewichtskraft meint eindeutig die Summe aus Gravitations- und Zentrifugalkraft.
◦ Der Begriff Schwerkraft hingegen wird in der Literatur nicht einheitlich verwendet.
◦ Zum Einen steht er als Synonym für die Gravitationskraft.
◦ Zum anderen als Synonym für die Gewichtskraft.
◦ Wenn man den Begriff verwendet, sollte man bei der ersten Nennung ...
◦ klarstellen, wie er zu verstehen ist.
◦ Mehr unter => Schwerkraft

Siehe auch


=> Gravitations-, Schwer- und Gewichtskraft
=> Gravitationskraft berechnen
=> Dunkle Energie
=> Gewichtskraft
=> Dunkle Masse
=> Schwerkraft
=> Newton
=> Masse





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021