Bildbeschreibung und Urheberrecht

Glycerinverdunstung


Daten zu einem empirischen Langzeitversuch


Glycerin ist eine stark hygroskopische Flüssigkeit mit einer Dichte von etwa 1,26 g/cm³. Stellt man Glycerin in einem offenen Gefäß in den Raum, stellt sich die Frage, ob und falls ja, wie schnell es verdunstet. Denkbar wäre, dass es Wasser bindet, dies an der Oberfläche aufschwimmt und so das eigentliche Glycerin vor einer Verdunstung schützt. Mehr unter => Glycerinverdunstungsversuch

Siehe auch


=> Glycerinverdunstungsveruch
=> Verdunstungsversuch Rohdaten
=> Verdunstung
=> Glycerin





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020