WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Gezinkter Würfel


Würfel, bei dem manche Zahlen öfters kommen


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Was meint gezinkt?


◦ Das Wort gezinkt bezieht sich normalerweise auf Spielkarten.
◦ Dort meint es, dass Karten für Eingeweihte von hinten markiert sind.
◦ So weiß ein Eingeweihter etwa, ob ein Gegner ein As in der Hand hat.

Was meit gezinkt bei einem Würfel?


◦ Bei einem Würfel meint das, dass er manipuliert ist.
◦ Er ist so manipuliert, dass die Zahlen mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit kommen.
◦ Man könnte einen Würfel so zinken, dass zum Beispiel öfters die 6 kommt.
◦ Das Würfeln damit ist kein => Laplace-Experiment

Wie könnte man Würfeln zinken?


◦ Indem man eine Seite deutlich schwerer macht.
◦ Dann kommt die Gegenseite deutlich öfters.
◦ Man könnte auch manche Kanten abrunden.

Empirie & Theorie


◦ Angenommen man weiß nicht, dass der Würfel gezinkt ist.
◦ Dann würde man die Wahrscheinlichkeit für 6 mit einem 1/6 annehmen.
◦ Das wäre dann eine rein => theoretische Wahrscheinlichkeit
◦ Man könnte durch Experimente die relative Häufigkeit h von 6 bestimmen.
◦ Bei ausreichend vielen Experimenten könnte man h als Wahrscheinlichkeit interpretieren.
◦ Das wäre dann die => empirische Wahrscheinlichkeit
◦ Interessant ist immer: wie gut passt die Empirie auf die Theorie?
◦ Siehe auch unter => Empirisch

Verwandte Themen











© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021