Bildbeschreibung und Urheberrecht

Gewinnschwelle

Wo man zum ersten mal fast Gewinn macht

Definition

Die Gewinnschwelle, auch Nutzenschwelle (engl. break-even point), ist in der Wirtschaftswissenschaft der Punkt, an dem Erlös und Kosten einer Produktion (oder eines Produktes) gleich hoch sind und somit weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet wird.

Mathematisch

◦ Ist eine Nullstelle der Gewinnfunktion.
◦ Bei der Gewinnfunktion ist der x-Wert der Absatz (Stückzahl).
◦ Der y-Wert ist dann der Gewinn bei dieser Absatzmenge oder Stückzahl.

Synonyme

=> Gewinnschwelle
=> Nutzenschwelle
=> break-even-point

Siehe auch

=> Gewinngrenze