Bildbeschreibung und Urheberrecht

Funktionsterm



Der rechte Teil einer Funktionsgleichung


In der Funktionsgleichung f(x) = x²-8x+15 ist die rechte Seite x²-8x+15 der sogenannte Funktionsterm. Er gibt formelhaft an, wie man den Funktionswert f(x) für einen beliebigen x-Wert berechnet.

Beispiele


◦ Funktionsgleichung: f(x) = 4x + 2
◦ Das "4x+2" ist der Funktionsterm.

Legende


◦ f = Funktionsname
◦ f(x) = Funktionswert
◦ x = Funktionsargument
◦ 4x+2 = Funktionsterm

Siehe auch


=> Funktionenlehre [Hauptseite]
=> Funktionsterm ohne x
=> Funktion [Definition]
=> Term [Hauptseite]





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020