Bildbeschreibung und Urheberrecht

Fixstern


Ein Stern, der seine relative Lage am Himmel nicht ändert


Definition


Wenn man den Nachthimmel über eine längere Zeit beobachtet, dann erkennt man immer wieder dieselben Muster. Man nannte diese Muster Sternbilder: Kassiopeia, Löwe, Orion und so weiter. Jeder Stern hatte in dem Bild seinen festen Platz. Und die Sternbilder hatten auch feste Plätze zueinander. Einen Stern, der seine Lage innerhalb der Sternbilder nicht ändert nennt man Fixstern. Fix heißt soviel wie "fest."

Wie fix sind die Sterne?


Über ein Menschenleben hinweg kann man kaum bis gar keine Bewegung der Sterne zueinander festellen. Aber über Jahrtausende oder gar Jahrzehntausende verändern sich die Sternbilder deutlich. Das Wort fix in Fixstern bezieht sich also auf eher kurze Zeiträume weniger Jahrunderte, gilt aber nicht mehr fest für Jahrtausende.

Was sind keine Fixsterne?


◦ Alle Lichtpunkte, die über Sekunden bis wenige Jahre ihre Position ändern.
◦ Dazu zählen zum Beispiel Satelliten, Planeten und Kometen.

Siehe auch


=> Neptunentdeckung
=> Astronomie
=> Sternbild
=> Satellit
=> Planet
=> Komet
=> Stern
=> Fix





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020