WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Fermi-Ideen


Zur Lösung des Fermi-Paradoxons


Basiswissen


Warum sehen wir keine Außerirdischen, wenn Leben im Weltraum eher wahrscheinlich ist? Diese Frage ist als Fermi-Paradoxon bekannt. Hier sind einige Antworten aufgelistet.

Der Mensch im Zoo


◦ So nennt man die Idee, dass uns Außerirdische in einer Art Zoo halten.
◦ Sie lassen uns auf der Erde leben und beobachten uns vielleicht.
◦ Aber sie vermeiden, dass wir etwas von ihnen mitbekommen.
◦ Fraglich ist, was an uns so interessant sein soll.

Selbstauslöschung


◦ Nach diesen Theorien überlebt keine Zivilistion lange genug.
◦ Mit der höheren Intelligenz kommt immer automatisch die Selbstvernichtung.
◦ Als Gründe oft genannt werden Umweltzerstörung und Krieg.
◦ Unwahrscheinlich ist hier, dass Selbstzerstörung ...
◦ so zwanglsläufig sein soll.

Menschliche Einzigartigkeit


◦ Demnach ist der Mensch zentral und einzigartig in der Schöpfung.
◦ Gott hat die Welt für den Menschen und seine Erde geschaffen.
◦ Andere Intelligenzen hat er nicht geschaffen.
◦ Problematisch hier ist: wozu dann der Aufwand ...
◦ ein Riesen-Universum zu schaffen?
◦ Siehe auch => Intelligent Design

Lem-Stapledon-Lovecraft Intelligenzen

◦ Benannt nach den Autoren Stanislaw Lem, Olaf Stapledon und H. P. Lovecraft:
◦ Es gibt Lebensformen, die unsere menschliche Intelligenz weit übersteigen.
◦ Dem menschlichen Beobachter aber erscheinen sie als tote Naturprozesse:
◦ Berühmt ist Lems Roman "Solaris" von einem scheinbar belebten Ozean.
◦ Olaf Stapledon schrieb über beseelte Sterne und Gasnebeln (Nebula Maker).
◦ Und in "Die Farbe aus dem All" beschreibt Lovecraft lebende Farbeffekte.
◦ Siehe auch unter => Panpsychismus

Jethro's Window


◦ Kosmische Zivilisationen, die uns ähnlich sind, existieren nur extrem kurz:
◦ Unser Entwicklungsstand führt sehr schnell zu einer Technologischen Singularität.
◦ Das heißt: es entstehen sehr schnell Überintelligenzen, weit über unserem Niveau.
◦ Solche Überintelligenzen gibt es dann viele, sie sind für uns aber unerkennbar.
◦ Auf der niederländischen Wikipedia-Version zum Fermi-Paradoxon steht als Kapitel:
◦ Intelligent leven wordt al snel "bovenmenselijk". Im Kontext übersetzt meint das:
◦ Die Evolution von Leben durchläuft nur ein kurzes Zeitfenster der Menschenähnlichkeit.
◦ Das trifft im Kern die hier geschilderte Idee.
◦ Siehe auch => Jethros Window

Siehe auch


=> William Olaf Stapledon
=> Die Farbe aus dem All
=> Fermi-Paradoxon
=> H. P. Lovecraft
=> Panpsychismus
=> Solaris





© Sabine & Gunter Heim, 2020