WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Farn


Ein heute eher niedriges schattenliebendes Gewächs


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Geschichte


Farne gibt es seit mindestens 400 Millionen Jahren (Devon) auf der Erde. In der Steinkohlenzeit bildeten sie große Bäume. Ihr abgestorbenes Pflanzenmaterial trug zu den wertvollen Steinkohlen, z. B. auch im Aachener Revier, bei. Heute kommen Farne sehr artenreich in den Tropen vor. In Mitteleuropa zählt man über 100 Arten.

Informatik


Die Blätter von Farnen bilden selbstähnliche Strukturen, sogenannte Fraktale aus. Das heißt, dass man ähnliche Formen auch bei verschiedenen Vergrößerungen wiedererkennt. Dies als Computersimulation nachzubilden ist eine häufige Programmierübung in der Informati. Ein Beispiel dazu steht unter => Basic256 Programm Barnsley Farn

Siehe auch


=> Basic256 Programme Barnsley Farn
=> Pflanzen
=> Devon





© Sabine & Gunter Heim, 2020