WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Dichte


ρ (rho)


Basiswissen


Die Dichte sagt, wie viel Gramm ein Kubikzentimeter (cm³) von einem bestimmten Stoff wiegen würde. Man schreibt kurz: g/cm³. Normales Wasser hat etwa 1 g/cm³. Bei Gold sind es fast 20 g/cm³.

Was meint Dichte?


◦ Die Dichte sagt, wie viele Gramm jeder Kubikzentimeter von etwas wiegen würde.
◦ Dichte Materialien fühlen sich bei gleichem Volumen spürbar schwerer an.
◦ Die Abkürzung für die Dichte ist ρ, ein => kleines griechisches rho

Glas als Zahlenbeispiel


◦ Angenommen man sägt aus Glas einen => Kubikzentimeterwürfel.
◦ Dann wiegt man den Würfel und erhält ein Gewicht von 3 Gramm.
◦ Dann wiegt ein Kubikzentimeter dieses Glases also 3 Gramm.
◦ Wenn jeder Kubikzentimeter von dem Glas so viel wiegen würde, ...
◦ dann könnte man sagen, dass dieses Glas die Dichte 3 g/cm³ hat.

Was sind übliche Einheiten?


◦ In der Industrie verbreitet sind => Tonnen pro Kubikmeter
◦ Im Labor rechnet man oft mit => Gramm pro Kubikzentimeter
◦ Bei Flüssigkeiten nimmt man oft => Gramm pro Milliliter
◦ Auch üblich sind => Kilogramm pro Liter
◦ Bei Gasen oft => Kilogramm pro Kubikmeter

Was sind typische Werte?


◦ Als guter Vergleich gilt: Wasser hat eine Dichte ρ von etwa: 1 g/cm³
◦ Salatöl ist schon deutlich leicht (schwimmt oben) und hat etwa: 0,9 g/cm³
◦ Noch sehr viel leicht sind Gase, wie etwa die normale Luft, etwa: 0,0012 g/cm³
◦ Viele Gesteine liegen in der Gegend von etwa 2 bis 3 g/cm³
◦ Metalle gehen bis maximal etwa 20 g/cm³.
◦ Mehr unter => Dichten

Wie bestimmt man Dichten?


◦ Dazu gibt es viele verschiedene Methoden.
◦ Siehe dazu unter => Dichte bestimmen

Verwandte Themen
















© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021