WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Breitengrad


Wie weit nördlich oder südlich vom Äquator man ist


Basiswissen


Breitengrade auf einem Globus oder einer Landkarte sind die Linien, die von links nach rechts gehen. Die Breitengrade sind zueinander immer parallel. Je kleiner die Zahl, desto näher ist man am Äquator (0°). Bei 90° ist man an einem der zwei Pole.

Globus


◦ Stelle dir einen Globus vor.
◦ Oben ist der Nordpol, unten ist der Südpol.
◦ In der Mitte verläuft der Äquator (durch Afrika, Südamerika, Indonesien).
◦ Oberhalb vom Äquator teilt man die Erdkugel in 90 gleich dicke Streifen ein.
◦ Jeder dieser Streifen auf der Nordhalbkugel ist dann ein Breitengrad.
◦ Dasselbe macht man auch für Südhalbkugel.
◦ Beispiele unter => Breitengrade

0° und 90°


◦ Der 0te Breitengrad ist der Äquator.
◦ 90 Grad nördliche Breite ist der Nordpol.
◦ 90 Grad südliche Breite ist der Südpol.

Nördliche Breite


◦ Man sagt zum Beispiel: 51 Grad nördliche Breite.
◦ Das meint: man ist auf dem 51sten Breitengrad vom Äquator nach Norden.
◦ Dieser Breitengrad geht ziemlich genau durch die Stadt Köln.

Südliche Breite


◦ 51 Grad südliche Breite wäre der 51 Breitengrad nach unten vom Äquator.
◦ Auf dem 51sten Grad südlicher Breite liegen die Falkland-Inseln.

Synonyme


=> Parallelkreis
=> Breitengrad

Verwandte Themen












© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021