Bildbeschreibung und Urheberrecht

Bestimmtes Integral berechnen


über F(b)-F(a)


Regel


◦ Man bildet von f(x) eine => Stammfunktion
◦ Anders gesagt: man bildet die => Aufleitung
◦ Die Stammfunktion kürzt man ab als F(x).
◦ Man setzt die rechte Grenze ein, berechnet also F(b).
◦ Man setzt die linke Grenze ein, berechnet also F(a).
◦ F(b) minus F(a) gibt dann das bestimmte Integral.

Deutung


◦ Das bestimmte Integral steht für die Flächenbilanz von f(x) zwischen a und b.
◦ Mehr dazu unter => Flächenbilanz

Siehe auch


=> Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung
=> Integralrechnung
=> Flächenbilanz





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020