WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Allgemeine Form


Funktionen, z. B. f(x) = ax³-2x²+4x-1


Basiswissen


Funktionen kann man durch (erlaubte) Äquivalenzumformungen in unendlich vielen Darstelungsformen bringen. f(x) = 4x+3 kann man auch schreiben als f(x) = 3+4x oder als f(x) = 4x+5-2. Als allgemeine bezeichnet man einen festen Bauplan der für jeden Funktionstyp genau festgelegt ist. Beispiele stehen unter => Allgemeine Formen

Siehe auch


=> Allgemeine Formen
=> Allgemein
=> Form






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021