WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Addition Fachworte


8+3+2+1 = 14


Basiswissen


Summe, Summand, Addition, Augend, Addend und noch einige mehr: die Fachworte werden hier kurz erklärt. Kurze Aufgaben dazu stehen unter => qck

Kurzversion


◦ 8+3+2+1 = 14
◦ Die Rechnung als ganzes ist eine => Addition
◦ 8+3+2+1 ist eine => Pluskette
◦ 8+3+2+1 ist ein => Summenterm
◦ 14 ist der => Summenwert
◦ 14 ist die => Summe
◦ 8; 3; 2 und 1 sind je ein => Summand
◦ Die 8 ist der => Augend
◦ Die 3; 2 und 1 sind je ein => Addend

Addition


Das ganze Thema, bei dem Zahlen plusgerechnet werden. In der höheren Mathematik gehört auch die Subtraktion (Minusrechnen) zur Addition. Die Subtratktion stellt man sich dann als Addition der Gegenzahl vor. Beispiel: 8-3 ist wie 8+(-3). Mehr unter => Addition

Addieren


Der Vorgang der Addition, das Zusammenrechnen selbst. Mehr unter => addieren

Plusrechnen


Kein offizieller Begriff der Mathematik. Plusrechnen wird in der Grundschule verwendet. Mehr unter => Plusrechnen

Pluskette


Alles Zahlen, die zusammengerechnet werden mit ihren Pluszeichen dazwischen. In dem Beispiel oben wäre die 8+3+2+1 die Pluskette. Ein Synonme ist auch Summenterm oder Summe. Mehr unter => Pluskette

Summand


Jede Zahl die plusgerechnet wird ist ein Summand. Auch die erste Zahl in einer Pluskette heißt Summand. Die Summanden in dem Beispiel sind die 8; 3; 2 und die 1. Der erste Summand heißt auch Augend, die dann folgenden sind dann die Addenden. Mehr unter => Summand

Augend


Der Summand der erhöht wird. Bei der anschaulich gedachten Addition gibt es es Zahl oder Menge, die man gedanklich schon am Anfang hatte. Das ist der Augend. Er wird erhöht, zu ihm werden die anderen Summanden dazugerechnet. Im Beispiel oben ist die 8 der Augend. Mehr unter => Augend

Addend


Jeder Summand, der irgendwo dazugerechnet wird, um den Augenden zu verändern. In dem Beispiel oben gibt es drei Addenden: die 3, 2 und die 1. Mehr unter => Addend

Summe


Das Wort wird mit zwei Bedeutungen gebraucht. Einmal meint es das Ergebnis einer Addition. Im Beispiel oben wäre das die 14. Andererseits meint man damit oft auch abkürzend den Summenterm, also die Pluskette, im Beispiel oben: 8+3+2+1. Möchte man zwischen den beiden Bedeutungen klar unterscheiden kann man die Begriffe Summenterm und Summenwert verwenden. Mehr unter => Summe

Summenwert


Wie viel bei einer Addition herauskommt, das Ergebnis der Addition. Im Beispiel oben ist der Summenwerte die 14. Mehr unter => Summenwert

Verwandte Themen












© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021