WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Absoluter Fehler


Der tatsächliche Fehler, nicht etwa der relative Fehler


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Beispiele


◦ Tatsächliche Länge eines Holzstocks: 200 cm
◦ Gemessene Länge des Holzstocks: 190 cm
◦ Absoluter Fehler: 10 cm

Berechnung


◦ Den absoluten Fehler kann man nur berechnen, wenn man den Sollwert kennt.
◦ Der Sollwert ist der tatsächliche Wert, den etwas wirklich hat.
◦ Man Rechnet dann: Absoluter Fehler = Messwert - Sollwert

Abkürzung


◦ Eine häufige Abkürzung ist: ∆ₓ
◦ Sprich => Delta x

Deutung


◦ Das höchste Gebäude der Welt ist (2019) der => Burj Khalifa
◦ Der Burj Khalifa steht in Dubai und hat eine Höhe von 828 m.
◦ Angenommen, man misst seine Höhe aus einer größeren Entfernung.
◦ Angenommen, man misst dabei, dass die Höhe genau 800 m wäre.
◦ Dann ist der (vorher bekannte) Sollwert genau 828 m.
◦ Der Messwert ist 800 m. Man rechnet damit:
◦ Messwert minus Sollwert, also 800 m minus 828 m = -28 m
◦ Der absolute Fehler ist also -28 m.
◦ Das meint: Man hat 28 Meter zu wenig gemessen.

Einheiten


◦ Der absolute Fehler wird oft mit einer Einheit angegeben.
◦ Man sagt zum Beispiel: der absolute Fehler der Längenmessung war 4 cm.
◦ Oder: der absolute Fehler der Dichtemssung war 0,25 g/cm³.
◦ Der relative Fehler wird nie mit einer Einheit angegeben.
◦ Der relative Fehler ist oft eine Prozentangabe.
◦ Siehe auch => relativer Fehler

Tipp


◦ Den absoluten Fehler kann man nur berechnen, wenn man den wirklichen Wert kennt.
◦ Das macht zum Beispiel Sinn, um zu überprüfen, wie gut ein Messverfahren ist.
◦ Oder es macht Sinn, wenn man sehen will, wie gut ein Messgerät funktioniert.

Siehe auch


=> Relativer Fehler
=> Delta x
=> Fehler
=> eng






© Sabine & Gunter Heim, 2020