WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Abschlagwinkel


Beim Golfspiel: der anfängliche Steigungswinkel eines Golfballes direkt nach dem Schlag


Basiswissen


Beim Golfspiel liegt der Ball am Anfang oben auf einem Holzstab, dem sogenannten Tee (sprich: tii). Von dort aus wird er mit einem Schlag schräg nach oben in die Luft geschlagen. Die Flugrictung am Anfang des Schlages bildet mit der Horizontalten (Waagrechten) einen Winkel, den Abschlagwinkel. Realistische Werte liegen zwischen 6° und 10°. Durch einen sogenannten Backspin (Rückwärstdrehung des Balles) können gute Spieler dem Ball aber einen aerodynamischen Auftrieb geben, der die Flugbahn zunächst steil ansteigen lässt. Mehr dazu unter => Golfparabel

Siehe auch


=> Golfballparabel [mathematisch, physikalisc]
=> Golf






© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2010-2021