WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Ablehnungsbereich


Trefferanzahlen k, für die man von der Nullhypothese zur Alternativhypothese wechselt


Basiswissen


Im Rahmen eines statistischen Hypothesentests wägt man zwischen zwei Hypothesen ab: der Null- und der Alternativhypothese. Oft werden die Hypothesen als Bernoulli-Kette (Binomialverteilung) modelliert. Die zur Berechnung nötigen Werte n, p und k gehören dabei zur Nullhypothese. Die Trefferzahlen, für die man die Nullhypothese nicht mehr akzeptieren würde, also zur Alternativhypothese wechselt, ist der Ablehnungsbereich.

Siehe auch


=> Binomialverteilung
=> Bernoulli-Kette
=> Hypothesentest
=> Annahmebereich
=> Statistik






© Sabine & Gunter Heim, 2020