WH54 Fachwortlexikon
Lernwerkstatt Aachen GbR
Mathematik | Physik | Chemie


Bildbeschreibung und Urheberrecht

Abnehmender Mond


==== Definition ====


Basiswissen


In der Mathematik, Physik oder Chemie: kurze Erklärung von Fachworten, Symbolen und Formeln

Bei Neumond steht der Mond direkt bei der Sonnenscheibe am Himmel. Er geht gleichzeitig mit der Sonne auf und unter. Man kann ihn dann eigentlich nicht sehen. Mit dem Neumond beginnt der Monat. Mit jedem Tag eines Monats geht der Mond etwas später auf. Dabei wird die von der Sonne beschienene Seite in den ersten zwei Wochen immer größer. Zwei Wochen nach Neumond ist Vollmond. Dann erscheint die beleuchtete Mondscheibe am größten. Nach Neumond wird die beleuchtete Scheibe wieder kleiner. In der Zeit zwischen Neumond und Vollmond nennt man die Mondscheibe auch den zunehmenden Mond, denn in dieser Zeit wird die Scheibe jeden Tag noch größer. In der Zeit zwischen Vollmond und Neumond spricht man vom abnehmenden Mond.

Siehe auch


=> Zunehmender Mond
=> Mond






© Sabine & Gunter Heim, 2020