Standardabweichung

Ein Streumaß aus der Statistik

Was ist ein Streumaß?

◦ Das sind Zahlen zur Beschreibung von Zahlenlisten.
◦ Ein Streumaß sagt in etwa, wie weit auseinander Zahlen einer Liste liegen.
◦ Die Standardabweichung ist ein solches => Streumaß

Was sagt die Standardabweichung?

◦ Sie gehört immer zu einer Zahlenliste.
◦ Sie selbst ist immer eine positive Zahl.
◦ Sie sagt in etwa, wie weit die Zahlen im Schnitt ...
◦ von ihrem gemeinsamen Durchschnitt entfernt liegen.

Was ist das Besondere an ihr?

◦ Es gibt viele andere => Streumaße
◦ Eine wichtige Besonderheit der Standardabweichung ist, ...
◦ dass sie weit vom Durchschnitt entfernte Zahlen überbetont.
◦ Sie spielt auch eine große Rolle bei der => Normalverteilung

Wie schreibt man es?

◦ Die Abkürzung dafür i st oft ein kleiner Buchstabe => s
◦ Üblich ist auch ein => kleines griechisches Sigma

Wozu ist dieses Streumaß gut?

Zahlenlisten vergleicht man oft über den Durchschnitt. So könnte man sagen, dass das durchschnittliche Jahreseinkommen pro Person in zwei verschiedenen Ländern 50 Tausend Euro betrage. Man könnte jetzt meinen, dass die Menschen in diesen Ländern vom Geld her ähnlich gut dastehen. Es könnte aber sein, dass in dem einen Land einige ganze wenige Leute sehr, sehr viel Geld verdienen und die große Mehrheit so gut wie gar nichts. In dem anderen Land hingegen verdienen wirklich fast alle ähnlich viel. Solche Unterschiede können Streumaße erfassen. Je größer die Werte auseinander liegen, desto größer ist auch der Zahlenwert der Standardabweichung.

Synonyme

=> s
=> SD [standard deviation]
=> Kleines Sigma

Siehe auch

=> Standardabweichung berechnen => qck
=> Standardabweichungen [Beispiele]
=> Standardabweichung aus Datenliste
=> Standardabweichung aus Varianz
=> Streumaße [auch andere]
=> eng







Startseite
Impressum
© 2019