Poloniumbombe

Eine historische Rechnung

Ein Gramm Polonium 210 erzeugt rund 140 Watt Energie. Die Halbwertszeit beträgt 138,39 Tage. Hieraus kann man mit Hilfe der Integralrechnung die Wärmeenergie bestimmen, die ein Gramm Polonium bis zu seinem vollständigen Zerfall abgegeben haben wird. Diese Rechnung wurde um das Jahr 1905 tatsächlich gemacht (wahrscheinlich von Madame Curie). Der Energieinhalt ist extrem groß. Es folgte schnell der Gedanke, was wäre, wenn diese Energiemenge in kürzester Zeit freigesetzt werden könnte. Das war die Geburtsidee der Atombombe.

1913 schrieb der Science Fiction Pionier Herbert George Wells einen Roman, in dem zum ersten Mal die konkrete Idee einer Atombombe beschrieben wurde. Der Roman heißt "The World Set Free. A Story of Mankind."

Siehe auch

=> Hiroshimabombe [echte Werte]







Startseite
Impressum
© 2019