Bildbeschreibung und Urheberrecht Nullstellen von Parabeln berechnen

Parabeln sind die Graphen, die zu quadratischen Funktionen gehören. Dort wo die Parabel die x-Achse schneidet liegen die sogenannten Nullstellen. Man berechnet sie mit Hilfe der pq-Formel.

Zuerst bringt man die Gleichung der Parabel in die sogenannte Normalform:
y = x*x + px + q

Dann wird y=0 gesetzt:
0 = x*x + px + q
Vor dem x Quadrat (x*x) darf keine Zahl und kein Minuszeichen stehen).

Wenn man die Gleichung in die Normalform gebracht hat, kann man die pq-Formel anwenden.

Weitere Möglichkeiten, Nullstellen zu finden:
◦ Probieren
◦ Ausklammern
◦ Satz von Vieta

Siehe auch

=> pq-Formel [Beispiel]
=> Normalform der quadratischen Gleichung
=> qck






Startseite
Impressum
© 2019