Bildbeschreibung und Urheberrecht
Mathe-Lexikon für Leute mit einer Sehschwäche

Leitgedanken für ein barrierefreies online-Lexikon

Beispielseite

www.wh54.de

Screenreader

◦ Blinde Personen und solche mit einer Sehschwäche nutzen online verschiedene Hilfen.
◦ Recht verbreitet sind sogenannte Screenreader, also Vorleseprogramme.
◦ Sie übersetzen Bildschirminformation in gesprochene Sprache.
◦ Man sollte die Grenzen von Screenreadern kennen.
◦ Es gilt ähnliches wie unten für die Brailleschrift erläutert.
◦ Leitgedanke: wenige Bilder, wenige Sonderzeichen, viel => ASCII

Brailleschrift

◦ Für die Textverarbeitung haben sich zwei Zeichenkataloge fest etabliert:
◦ Unicode mit über 230 Tausend Zeichen und ASCII mit nur 256 möglichen Zeichen.
◦ Blinde nutzen oft eine Punkteschrift, die man durch Abtasten mit dem Finger lesen kann.
◦ Die Punkte werden durch Stifte nachgestellt. Beispiel: Das Wort "graph" wäre: ⠛⠗⠁⠏⠓
◦ Als eigentiche Braille-Zeichen kodiert sind nur 64 bzw. maximal 256 Symbole.
◦ Das heißt, dass viele Sonderzeichen keine direkte Braille-Entsprechung haben.
◦ Insbesondere bei Nutzung des Unicode-Zeichenumfanges wird es oft schwierig.
◦ Sonderzeichen sind z. B.: ≙ ÷ ‰ ∂ ∇ ℤ ∌ ∃ ∄ ∀ ⊆ ∫ ∮≄ ⋘ ½ ¾ ẋ ẍ ℇ
◦ Auch schwierig sind Hoch- und Tiefstellung => C₁₀H₁₆O+(H₂S)
◦ Solche Zeichen können oft nur aufwändig wiedergegeben werden.
◦ Besser: möglichst beschränkten auf => ASCII
◦ pdf-Dokumente sollten Braille-konvertierbar sein.

Formatierung

◦ Schriftgröße leicht vergrößerbar über Browser
◦ Lineare Abfolge von Gedanken
◦ Serifenfreie Schrifttypen
◦ Guter (hoher) Kontrast
◦ Große Bilder

HTML

◦ Schaltflächen sollten mit alt-Texten hinterlegt sein.
◦ Schaltflächen sollten selbsterklärende Titel haben.
◦ Die Seiten sollten möglichst ohne Frames nutzbar sein.

Bilder

◦ Sollten für das Verständnis der Texte nicht notwendig sein.
◦ Sollten immer mit einem Alternativ-Text für Browser versehen sein.
◦ Haben im Idealfall eine verlinkte ausführliche Beschreibung ihrer Inhalte

Formeln

◦ In Deutschland nutzen Blinde für Formel oft => LaTeX
◦ LaTex ist ein verbreiteter Formeleditor für den wissenschaftlichten Bereich.
◦ In LaTex werden Formeln zeilenweise lesbar in ASCII-Zeichen geschrieben.
◦ Beispiel: Der Bruch 1/a wird in LaTex zu: frac{1}{a}

Feedback

◦ Gerne nehmen wir Tipps von Personen mit Sehschwäche an.
◦ Unsere Kontaktdaten stehen auf => WH54 Impressum

Siehe auch

=> Barrierefreies Mathe-Lexikon
=> Brailleschrift