Bildbeschreibung und Urheberrecht Lineare Gleichung

Gleichung ohne Hochzahl über dem x

Wie ist lineare Gleichung definiert?

◦ In der Gleichung muss mindestens eine Unbekannte stehen.
◦ Die Unbekannte heißt meistens x, darf aber auch anders heißen.
◦ Das x darf mit jeder beliebigen Zahl malgenommen sein.
◦ Das x darf durch jede beliebige Zahl geteilt werden.
◦ Das x darf nicht mit Sinus, Wurzel etc. verbunden sein.
◦ Das x darf keine Hochzahl haben, x² oder x³ wären nicht erlaubt.
◦ Das x steht nie im Nenner (unten) von einem Bruch.

Darf es auch mehrere Unbekannte geben?

◦ Ja, es es darf beliebig viele Unbekannte geben.
◦ Häufig ist es, dass es x und y als Unbekannte gibt.
◦ Beispiel: y=4x+3. Das ist auch eine lineare Gleichung.
◦ So etwas nennen wir hier eine => Geradengleichung

Beispiele für lineare Gleichungen

◦ 16 = 4x + 2
◦ 4x + 2x = 20
◦ 3x = 9

Gegenbeispiele

◦ sin(x) + x = 4x - 8
◦ 8 = Wurzel von x
◦ 14 = 1/x
◦ x² = 25

Aufgaben

=> Lineare Gleichungen lösen => qck
=> Lineare Gleichung aus Minitexten => qck
=> Grundwertaufgaben [Fixkosten etc.]=> qck

Siehe auch

=> Lineare Gleichungen mit zwei Unbekannten lösen
=> Lineare Gleichung mit zwei Unbekannten
=> Lineare Gleichungen [Beispiele]
=> Gleichungslehre [Hauptseite]
=> Geradengleichung






Startseite
Impressum
© 2019