Bildbeschreibung und Urheberrecht

Goldener Schnitt


Harmonische Aufteilung einer Strecke


Stelle dir irgendeine gerade Strecke vor. Teile sie nun gedanklich irgendwo in zwei Stücke. Das größere Stück nennt man den Major, das kleine Stück den Minor. Es heißt, dass es ein bestimmtes Verhältnis von Major zu Minor gibt, das die meisten Menschen als besonders angenehm empfinden:

___________________________
________________ __________


Der Strich oben ist unten so aufgeteilt, dass das größere Stück, der Major, das 1,6-fache des kleineren Stücken (Minor) ist. Dieses Verhältnis wird von vielen Menschen als harmonisch empfunden und heißt deshalb "Goldener Schnitt". Als Formel ausgedrückt (mit a als Major und b als Minor) gilt:

(a+b):a = a:b


Löst man diese Gleichung auf, kommt erhält man den genauen Wert des Verhältnisses von Major zu Minor. Dieser genaue Wert heißt "Goldene Zahl". Sie wird oft mit einem kleinen griechischen Buchstabe phi benannt.

Synonyme


=> sectio aurea
=> proportio divina

Siehe auch


=> Goldene Zahl [genauerer Wert]
=> eng





© Lernwerkstatt Aachen GbR, 2020