Bildbeschreibung und Urheberrecht Gleichung aus Zahnradgetriebe

Gleichung für eine Übersetzung finden

Schritt 0

◦ Hier geht es um die Änderung von Drehzahlen mit Zahnrädern.
◦ Aus einer langsamen Umdrehung wird eine schnellere Umdrehung gemacht.
◦ So etwas heißt in der Technik => Übersetzung

Schritt 1

◦ Material:
◦ Hole das => WH54 Zahnradgetriebe
◦ Stelle es flach auf den Tisch.

Schritt 2

◦ Skizze:
◦ Schreibe als Überschrift: "Gleichung aus Zahnradgetriebe"
◦ Skizziere die drei Zahnräder, die ineinandergreifen.
◦ Das große Zahnrad hat einen Durchmesser von etwa 7 cm.
◦ Das mittelgroße Zahnrad hat eine Durchmesser von etwa 4 cm.
◦ Das kleine Zahnrad hat einen Durchmesser von etwa 2 cm.
◦ Das große Zahnrad hat genau 70 Zähne.
◦ Das mittelgroße Zahnrad hat genau 40 Zähne.
◦ Das kleine Zahnrad hat genau 20 Zähne.
◦ Beschrifte das ganz große Zahnrad mit "Antrieb".
◦ Beschrifte das ganz kleine Zahnrad mit "Abtrieb".

Schritt 3

◦ Vertraut machen:
◦ Du siehst auf den Zahnrädern schwarze Markierung.
◦ an jedem Zahnrad ist auch ein Nagel in das Holzgeschlagen.
◦ Drehe solange am unteren Rad, bis alle drei Markierungen direkt am Nagel stehen.
◦ Jetzt kann man mit den Markierung die Anzahl der Umdrehungen gut zählen.
◦ Mache dich damit vertraut.

Schritt 4

◦ Das x soll die Anzahl der Umdrehungen des ganz großen Rades sein.
◦ Das y ist dann die Anzahl der Umdrehungen des ganz kleinen Rades.
◦ Finde eine Formel zur Berechnung von y, wenn man x kennt.

Siehe auch

=> Funktionsgleichungen aus Versuchen
=> Werkstattversuche
=> Zahnradgetriebe






Startseite
Impressum
© 2019