Bildbeschreibung und Urheberrecht Geradengleichung aus Steigung und Punkt

So etwas wie y=1,5x+8 erstellen

Was wird hier erklärt?

◦ Man hat von einer Geraden die Steigung m gegeben.
◦ Man hat von einer Geraden den x- und den y-Wert irgendeines Punktes gegeben.
◦ Es wird erklärt, wie man daraus die Geradengleichung in Normalform erstellt.

Was wird nicht erklärt?

◦ Wie man die nötigen Werte dazu aus einem Graphen abliest.
◦ Siehe dazu die Links ganz unten auf dieser Seite.

Was meint Geradengleichung?

◦ Geradengleichung meint hier so etwas wie y=mx+b.
◦ Statt dem y kann auch ein f(x) stehen (meint dasselbe).
◦ Statt b wird oft auch n geschrieben (meint auch dasselbe).
◦ Statt Geradengleichung sagt man auch "lineare Funktion" (meint fast dasselbe).

Beispielrechnung

◦ Gegeben: Steigung m=1,5
◦ Gegeben: Punkt P(8|20)
◦ P ist der Name des Punktes.
◦ Die 8 ist der x-Wert des Punktes P.
◦ Die 20 ist der y-Wert des Punktes p.

1. Schritt

◦ Normalform nur mit Buchstaben hinschreiben:
◦ y=mx+b

2. Schritt

◦ Zahlenwert für die Steigung m einsetzen:
◦ y=1,5x+b

3. Schritt

◦ x- und y-Werte vom Punkt P einsetzen:
◦ 20=1,5·8+b

4. Schritt

◦ Nach b umstellen
◦ 20=1,5·8+b | vereinfachen
◦ 20=12+b | -12
◦ 8=b

5. Schritt

◦ Fertige Funktionsgleichung aufschreiben
◦ Dazu die Zahlenwerte für m und b einsetzen.
◦ x und y werden als Buchstaben hingeschrieben:
◦ y=1,5+8
◦ Fertig

Siehe auch

=> Geradengleichung aus Graph über Steigung und Punkt
=> Lineare Funktionen [Übersicht]
=> qck






Startseite
Impressum
© 2019