Bildbeschreibung und Urheberrecht Dezimalbruch in ganze Zahl

Ob und wie die Umwandlung geht

Ein Dezimalbruch hat im Nenner (unten) immer nur eine reine 1 oder eine 1 gefolgt von Nullen. Nach der 1 im Nenner dürfen nur noch Nullen kommen, keine anderen Ziffern. Ein Bruch mit so einem Nenner heißt Dezimalbruch. Manche - aber nicht alle - Dezimalbrüche kann man auch in ganze Zahlen umwandeln. Ganze Zahlen haben keine Nachkommastellen.

Geht

◦ Der Nenner ist nur eine 1 -> einfach weglassen, fertig.
◦ Beispiel: 4/1 gibt als ganze Zahl einfach 4.

◦ Der Nenner hat mindestens so viele Nullen am Ende wie der Nenner:
◦ Falls ja: so viele Nullen im Zähler wegstreichen, wie es im Nenner gibt.
◦ Nenner dann einfach weglassen. Fertig.
◦ Beispiel: 17300000/1000 -> 17300
◦ Beispiel: 4000/10 -> 400
◦ Beispiel: 330/10 -> 33
◦ Beispiel: 14/1 -> 14

Geht nicht

◦ Im Zähler sind weniger Nullen am Ende wie im Nenner:
◦ Beispiel: 2400/1000 -> geht nicht
◦ Beispiel: 20004/100 -> geht nicht

Siehe auch

=> Zahlen umwandeln [Übersicht]






Startseite
Impressum
© 2019