Bildbeschreibung und Urheberrecht Dezimalbruch in Dezimalzahl

Definition

Ein Dezimalbruch ist ein Bruch mit Zähler (oben) und Nenner (unten). Ein Dezimalbruch hat im Nenner immer nur eine reine 1 oder eine 1 gefolgt von Nullen. Nach der 1 im Nenner dürfen nur noch Nullen kommen, keine anderen Ziffern. Ein Bruch mit so einem Nenner heißt Dezimalbruch. Einen Dezimalbruch kann man immer in eine Dezimalzahl umwandeln.

Verfahren

◦ Nimm den Dezimalbruch, zum Beispiel: 348/10
◦ Schreibe den Zähler (oben) als Ergebnis hin.
◦ Zähle die Nullen im Nenner (hier: eine)
◦ Setze im Ergbenis ein Komma so, dass es genauso viele Nachkommastellen gibt.
◦ Hier würde man also eine Nachkommastelle brauchen: 34,8
◦ 348/10 als Dezimalzahl sind 34,8

Beispiele

◦ 4590/100 als Dezimalzahl: 45,90
◦ 15/100 als Dezimalzahl: 0,15
◦ 4/1000 als Dezimalzahl: 0,004
◦ 173554/1000000 als Dezimalzahl: 0,173554
◦ 173554/100 als Dezimalzahl: 1735,54

Siehe auch

=> Zahlen umwandeln [Übersicht]






Startseite
Impressum
© 2019