Bildbeschreibung und Urheberrecht Brüche plusrechnen

Eine einfache Lösung, die immer geht

Worum geht es hier?

◦ Hier geht es um zwei Brüche.
◦ Die zwei Brüche sollen plus gerechnet werden.
◦ Statt plusrechnen sagt man oft auch addieren.

Was wird hier erklärt?

◦ Ein Lösungsweg, der immer klappt.
◦ Es ist aber nicht immer der schnellste Weg.
◦ Dafür klappt er aber immer.

Wie fängt man an?

◦ Schreibe den ersten Bruch hin.
◦ Schreibe dahinter ein Pluszeichen.
◦ Schreibe dahinter den zweiten Bruch.
◦ Schreibe dahinter ein Gleichzeichen.
◦ Schreibe dahinter einen leeren Bruchstrich.
◦ Hier ist ein Beispiel: 3/4 + 2/5

Wie findet man die Zahl unten?

◦ Rechne die zwei Zahlen unten mal.
◦ Das gäbe im Beispiel: 4·5=20.
◦ Das ist die Zahl unten beim Ergebnis.
◦ Schreibe sie unter den Bruchstrich.

Wie findet man die Zahl oben?

◦ Das dauert jetzt etwas länger.
◦ Nimm die zwei Brüche links vom Gleichzeichen.
◦ Rechne: links oben mal rechts unten.
◦ und das ganze: plus links unten mal rechts oben.
◦ Im Beispiel wäre das: 3·5+4·2.
◦ Das Ergebnis ist 23.
◦ Das ist die Zahl oben im Ergebnis.
◦ Schreibe sie über den Bruchstrich.
◦ Diese Zahl heißt Zähler.

Zusammenfassung

◦ 3/4+2/5 gibt also 23/20.

Gibt es noch andere Lösungswege?

◦ Ja, es gibt verschiedene Lösungswege.
◦ Manche können viel schneller sein.
◦ Sie stehen unter => Brüche addieren

Siehe auch

=> Brüche addieren [für Ältere]
=> Bruchrechnung [ganzes Thema]
=> qck






Startseite
Impressum
© 2019